Dienstag, 6. Mai 2014

Kinderkunst: Kein Zutritt für Menschen.



Der April ist bei uns der Monat der Geburtstage und daher für unsere Tochter der Geschenkebastelmonat. Ihr Zimmer wird zum Geheimlabor und schließlich werden Mama, Papa, Uroma und Opa mit fantasievoll gestalteten Werken aus Papier, Pappe, Perlen und Federn, mit Klappen zum Öffnen und Ansichten zum Drehen, bedacht. Dieses Jahr war sie mit besonderer Hingabe und Emsigkeit am Werk und hat allen Beschenkten ein dickes Lächeln ins Gesicht gezaubert.
Dieses Werk hier, das ich zu Julias Sammlung schicke, ist zwar nur eindimensional, doch die Erläuterung aus Töchterchens Mund hat mich sehr angerührt. Zu sehen ist hier nämlich nicht nur eine schöne Landschaft sondern gleich ein ganzes Tier- und Landschaftsschutzgebiet, zu dem der Mensch logischerweise keinen Zutritt hat.
"Menschen machen viel zu viel kaputt."
Recht hat sie.


Kommentare:

  1. Tolles kleines Kunstwerk und ja, das Töchterchen hat Recht

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. hatte soeben den rückwärtsgang eingelegt, um zu schauen, was es hier alles zu entdecken gibt. lauter musthaves: ein geheimlabor, ein gehäkelter flickenteppich und zauberhaft tapezierte väschen ... schön!

    herzlichst,
    tatjana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten Kommentar von Dir. Vielen lieben Dank!